Grüner Kongopapagei - Fotos

Diskutiere Grüner Kongopapagei - Fotos im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Moni, herzlichen Glückwunsch zum dem entzückenden Zuwachs. :beifall: Und Danke für dieses erste Foto. Wie alt sind denn deine...

  1. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Moni,

    herzlichen Glückwunsch zum dem entzückenden Zuwachs. :beifall:
    Und Danke für dieses erste Foto.
    Wie alt sind denn deine Neuzugänge und wie heißen sie?



    Viele Güße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Hallo Moni
    Auch von mir herzlichen Glückwunsch! :beifall:
    Das wird noch eine aufregende Zeit in den nächsten Wochen mit den beiden. Bin gespannt was du so berichtest.
    Liebe Grüße Sandra
     
  4. #83 Moni Erithacus, 27. September 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo nochmal,

    Danke!
    Die Henne ist 3 Jahre und der Hahn 2 Jahre alt,beide Naturbruten.Namen habe sie noch nicht,unsere Tochter ist schon aber am überlegen und wird bestimmt was passendes finden.Erstmal bleiben sie im Vogelhaus und im Frühling kommen sie in neue Av,die ist schon fertig ,aber Umzug im Herbst wäre nicht so gut,da sie die letzten Monate im Stall waren.
     

    Anhänge:

  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni, herzlichen Glückwunsch zum grünen Familienzuwachs :blume:.

    Wirklich hübsch die beiden.
    Würde ich auch so machen :zustimm:.
     
  6. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Wirklich ganz tolle Bilder,auch in der Spülmaschine lach* echt niedlich die kleinen...grüße aus Berlin.
     
  7. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Moni,

    Die zwei sind wirklich noch etwas skeptisch, zumindest schauen sie noch etwas unsicher drein.
    Ist aber ja normal, wenn man in einer neuen Voliere und anderer Umgebung ist.
    Auf jeden Fall ist es schön dass Du nun auch grüne Kongos hast:)
     
  8. greenkongo

    greenkongo Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ulm
    Juhu, die Kongos bekommen Verstaerkung!!!
    Freut mich auch sehr, so werden es immer mehr von den gruenen Kobolden hier im Forum.
    Das finde ich echt super!
     
  9. #88 Moni Erithacus, 29. September 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Ihr Lieben,

    den beiden Kobolden geht es gut.Der Züchter meinte zwar ,das ich mich nicht wundern soll wenn die 3 Tage nichts fressen, aber bereits nächsten Tag haben die gut gefressen und fliegen auch nicht sofort weg man man näher kommt.Habe mir schon immer Grüne Kongos gewünscht,sie sind einfach wunderschön und kann kaum den Frühling erwarten(die Av steht direkt am Wohnzimmerfenster:zwinker:)
     

    Anhänge:

  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das glaub ich dir gern Moni, sind ja auch tolle Vögel :).
     
  11. greenkongo

    greenkongo Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ulm
    Hallo,
    wie viel wiegen denn eure Kongos so?
    Meine Kima ist schon ein richtiges Leichtgewicht, gerade mal 200-205g.
    Malik ist da schon schwerer (im Verhaeltnis zu Kima). Er wiegt ca. 235g.
     
  12. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Kima und Malik sind ja wirklich Leichtgewichte! Hauptsache den beiden geht es gut und Du achtest auf Gewichtsveränderungen.
    Du solltest sie regelmäßig morgens wiegen.
    Waren beide schon immer so leicht oder haben sie in letzter Zeit abgenommen?

    Bella wiegt 265 g und Fago 260 g. Wir haben sie gerade heute morgen wieder gewogen.
    Unser verstorbener Jimmy hatte auch nur ca. 235 g auf den Rippen, also auch so wenig wie Malik.
    Das ist aber auch ok, denn es gibt da schon große Unterschiede ( Jimmy war ein Guilelmi fantiensis).
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Ebend! Deshalb ist es sinnvoller, sich am Brustbein zu orientieren und dieses Abzutasten. Schön fleischig, nicht zu spitz sollte es sein. Gewichtsbeurteilungen aus der Ferne, nur anhand einer Grammzahl, sind einfach viel zu ungenau.

    PS: Es heißt gulielmi und nicht guilelmi. *Klugscheißermodus aus* :zwinker:
     
  14. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Richard, ich habe mich leider vertippt :D:D:D, sorry!
     
  15. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Als Sydney bei uns einzog, hatte sie kurz darauf ihren ersten
    Aspergillose - Schub.
    Sie wog damals 220 Gr.
    Inzwischen hat sie etwas zugelegt und hält ihr Gewicht von
    230 Gr.
    Ich finde es wichtig, Papageien regelmäßig zu wiegen, weil man manchmal Krankheiten schneller
    erkennen kann.
    Immer wenn wir zur Tä/in kommen, setzt diese die Vögel zuerst
    auf die Waage.
     
  16. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Uuups...da habe ich hier ja ein richtiges Schwergewicht sitzen :D...Dayo, unser grüner Kongohahn wiegt stolze 280 g, er ist jedoch auch ziemlich groß. Er bewegt sich und fliegt viel, ist also nicht dick, oder so. Cleo, unsere kleine Madam hat aber auch ihre 250 g. Man sieht, sie sind alle unterschiedlich.

    Wir haben es uns auch zur Gewohnheit gemacht, alle Vier einmal pro Woche zu wiegen, sodass plötzliche Gewichtsschwankungen sofort bemerkt werden können und man ggf. eingreifen kann. Das hat unserer Cleo sicher damals bei ihren Bakterien das Leben gerettet, wo sie plötzlich 30 g abgenommen hatte.
     
  17. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Habe gestern auf der Tropica Bekanntschaft mit grünen Kongos gemacht. Ich war hin und weg. Es sind so tolle Papageien. Ich kann eure Begeisterung verstehen. Wunder, wunderschön...
     
  18. greenkongo

    greenkongo Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ulm
    Kima und Malik ist schon immer so leicht. Abgenommen haben sie auf keinen Fall. In den fast 2 Jahren, in denen wir sie nun bald haben, haben sie eher noch ein klein bisschen zugenommen. Als wir Malik bekamen, wog er ca. 225g, Kima 195g. Wahrscheinlich sind sie auch noch etwas gewachsen!
    Ich wiege sie auch einmal wöchentlich morgens bevor sie frühstücken.
     
  19. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben,

    gerade habe ich im neuen WP-Magazin einen sehr interessanten Bericht über Beerenzweige aus der Natur gelesen.
    Weil es kürzlich hier ein Thema war, nur so zur Info! :zwinker:
    Es geht es um den Weißdorn.

    "Die Äste sind nur zum Teil mit zahlreichen Dornen versehen;
    erwischt man solche, entfernt man die Dornen ganz, oder schneidet
    sie zumindest so stumpf ab, dass die Vögel sich nicht daran verletzen
    können."
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. greenkongo

    greenkongo Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ulm
    Habe mir heute ältere Bilder angeschaut, als Kima und Malik erst 5 Monate alt waren. Noch ganz ohne rot! :)

    Seht ihr den orangenen Streifen an Kimas Bauch? Heute ist gar nichts mehr davon zu sehen!
    Den Anhang Bild 014.jpg betrachten

    Und noch mehr Bilder:
    Den Anhang Bild 007.jpg betrachten

    Den Anhang Bild 019.jpg betrachten

    Das allererste Bild, das ich von Malik gemacht habe:

    Den Anhang Bild 008.jpg betrachten

    Trotz gleichen Alters hat Malik hier schon mehr rot an der Stirn:
    Den Anhang Bild 027.jpg betrachten

    Den Anhang Bild 114.jpg betrachten
     
  22. greenkongo

    greenkongo Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ulm
Thema: Grüner Kongopapagei - Fotos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grüner kongopapagei

    ,
  2. gruener kongopapagei

    ,
  3. kongopapagei

    ,
  4. rotkopfpapagei,
  5. kongo papagei Ernährung,
  6. grüner kongopapagei unterarten,
  7. grüner kongopapagei poicephalus gulielmi gulielmi,
  8. gr.kongo papagei,
  9. kongopapagei grau,
  10. grüner kongopapsgei mauser,
  11. grüner vogel mit rotem bauch,
  12. grüne kongopapageien,
  13. poicephalus gulielmi massaicus,
  14. grüner kongopapagei wiegt nur 250,
  15. kongopapergei bilder .at,
  16. grauer kongopapagei,
  17. gruener kongo papagei,
  18. grüner kongo,
  19. poicephalus gulielmi gulielmi