Schnappi!!!????

Diskutiere Schnappi!!!???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ueberraschung! Warum kann es in diesem Haus nicht EINMAL ein bisschen langweilig sein? Ich war nur 2 Stunden weg, und als ich nach Hause kam,...

  1. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ueberraschung!

    Warum kann es in diesem Haus nicht EINMAL ein bisschen langweilig sein?

    Ich war nur 2 Stunden weg, und als ich nach Hause kam, war da doch tatsaechlich ein EI 8o im Kaefig. Das muss wohl von Snoopy gewesen sein. Es war jedenfalls unter ihrem Platz. Keine Ahnung, wieviel sie von den anderen gelegt hat. Heute morgen hatte ich doch geschrieben, dass der Kot von beiden so aussah, als kaemen da Eier. Ich habe diese Proben mit zum TA genommen. Sie meinte, vorm Eierlegen waere da mehr Fluessigkeit drin. Und jetzt das!

    Erst zu Hause habe ich gesehen, dass sie Schnappi gewogen hat und dass sie nur 32 g wiegt. Auf meiner Waage wog sie ja 36 g. Werde morgen nochmal nachwiegen, um sicherzugehen, dass sie nicht abgenommen hat. 32 g ist doch sehr wenig, oder? Aber vielleicht waren es ja immer nur 32 g und das ist fuer diesen kleinen Vogel normal. Kein Wunder, dass sie unter den Herd passt.

    Ich habe TA gefragt, was ich machen kann, um diese Entzuendungen zu verhindern. Sie sagte, ich sollte Pellets fuettern, die haetten weniger Fett. Dann habe ich ihr das von der Kanariensaat gesagt, die ist ja auch fettarm. Und dass sie die Brutstimmung stoppt. Sie meinte, sie haette davon noch nie gehoert, aber ich sollte es versuchen.

    Morgen frueh gehe ich zum Markt und hoffe, dass der Mann die Kanariensaat auch wirklich dabei hat.


    Bei Euch ist es schon Donnerstag morgen, und ich gehe jetzt erst ins Bett. Der Zeitunterschied ist mir frueher nie aufgefallen.:~
    Gute Nacht,
    Sigrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Sigrid,

    also bzgl. dem Ei und der "Vorankündigung" durch den Kot, denke ich, bist Du fitter im "Lesen" als Deine TÄ, schließlich kennst Du Deine beiden Geier ja doch besser als sie. ;)

    Es ist zwar nicht so doll, dass jetzt schon wieder ein Ei da ist, aber ich denke mal, dass es jetzt da doch ein ziemlicher zeitlicher Abstand zu den letzten Eiern war, es wirklich aufwärts mit den Beiden geht.

    Wg. der Pellets, das würde ich lassen, denn erstens ist da kaum viel anderes drin, als in den richtigen "Körnchen" und zweitens haben sie beim "pellen" der Körner doch noch etwas mehr zu tun, d.h. ich würde da den Kalorienverbrauch beim Körnerfutter höher einschätzen.

    Also ich würde an Deiner Stelle mit der Fütterung so weitermachen, wie bisher und nicht auf Pellets umsteigen, denn einerseits kann man das Futter, das man hat ja aufbrauchen und andererseits denke ich ist die "natürlichere" Futtervariante für die Geier doch noch das Beste.
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Sigrid,
    gut, dass Du gleich dort warst. So ist die Sache bestimmt schnell wieder in Ordnung.
    Das Ei ist nun nicht so schön, aber was soll`s. Es wird mit der Zeit hoffentlich aufhören.
    32 g ist nicht viel, aber Schnappi ist ein zierlicher, kleiner Vogel, da würde ich mir erstmal keine weiteren Gedanken machen. Ich finde das Gewicht eh nicht so aussagekräftig, es sei denn, man hat regelmäßige Vergleichswerte. Ich meine man hat einen besseren Eindruck vom Ernährungszustand, wenn man den Vogel in die Hand nimmt und das Brustbein mal abtastet.Das sollte zu fühlen sein, aber der Bereich neben dem Brustbein sollte ausgefüllt sein. Wenn das nach den Seiten zeltartig abfällt, dann ist der Vogel zu dünn.
    Die Geschichte mit den Pellets sehe ich genau wie Saskia. Ich halte von diesen Dingern garnichts, finde sie völlig unnatürlich. Meist werden Pellets ja den größeren Papageien gefüttert, soll angeblich die optimale Nährstoffversorgung sichern. Die Pelletfütterung ist ja auch für andere Tierarten üblich. Macht halt weniger Arbeit, als sich mal mit der artgerechten Futterzusammensetzung zu beschäftigen und diese zu füttern und als Obst und Gemüse selbst zu besorgen und zu schnippeln ;). Ein paar künstliche Vitamine im durchgemüllerten Futter tuns ja auch... Naja, es wird wie bei allem Befürworter und eben auch Gegner geben.
    Zur Pelletfütterung bei Vögeln habe ich gelesen, dass sie auf Dauer für den Muskelmagen nicht gut sein soll, der hat ja auf Grund des feinzermahlenen Zeugs viel weniger Arbeit.
    Hoffentlich hat der gute Mann heute Deine Körner dabei, dass der Weg nicht umsonst war :).
     
  5. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Pellets!

    Gestern abend habe ich das Forum noch nach Pellets durchsucht. Das ist mir dann doch ein Risiko. Ich habe auch das Gefuehl, dass meine Wellis die nicht annehmen wuerden. Die essen ja noch nicht mal eine Stueck Gurke oder Moehre!

    Die TA hatte ja beim letzten Besuch gesagt, dass Schnappi nicht zu duenn ist. Muss mal nachher sehen, ob sie auf meiner Waage weniger wiegt. Es ist 6 Uhr und alles ist dunkel, bis auf den Computer. Schnappi frisst schon. Ich glaube, es geht ihr relativ gut.

    Dass mit dem Ei ist ja wirklich nicht so schlimm. Das war nur so ein Schreck, weil ich keins mehr erwartete. Ich werde die TA noch fragen, ob da irgendeine Moeglichkeit war, dass das Ei von Schnappi kam. Das haette sie doch gefuhelt. Sie hatte Schnappi lange in der Hand. Snoopy ist ja kraeftiger, die steckt das weg.

    Mehr spaeter,
    Sigrid
     
  6. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hungerwellis!

    Eben sind meine Wohlstandswellis zu Hungerwellis geworden. Ich habe tatsaechlich 1 kg Kanariensaat bekommen fuer umgerechnet 1.70 Euro:freude:
    Und er kann es jederzeit wieder fuer mich bestellen.

    Das sind mal gute Nachrichten. Habe dann sofort 3 Essl. abgemessen, aber nur 2 in den Kaefig getan. Mal sehen was passiert.

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  7. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Prima, dann kann die nächste Testreihe ja starten ;)...
    Finde ich toll, dass Du jetzt eine Quelle für das Futter hast. Mal sehen wie es nun weiter geht. Wie gesagt, ungeduldig darf man nicht sein.
    Ich finde es ja komisch, dass die TÄ von Futterumstellung noch nichts gehört hat. So weit hergeholt ist das doch nicht, wenn man einfach mal daran denkt, wie es in der Natur läuft.
    Schnappi geht´s hoffentlich gut?
     
  8. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hi Sigrid,

    also, ich verliere langsam den Überblick. Könntest Du bitte noch mal zusammenfassen, wann und wie lange Deine zwei bzw. Schnappi mit dem Eier legen pausierten? Und wie lange sie nun - in Abstufungen - anderes Futter bekommen? Vorausgesetzt, das macht nicht zuviel Arbeit.

    :0-
     
  9. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Alles ok!

    Schnappi geht es gut. Sie war ziemlich sauer, weil sie eingesperrt war, als ich kochen musste. 8)

    Sie wiegt auf meiner Waage immer noch 36 g, hat also nicht abgenommen. Kann sein, dass meine Waage, obwohl digital, nicht so genau ist. Schnappi bleibt aber auch nicht still sitzen, vielleicht liegt es daran. Egal, abgenommen hat sie nicht, das ist das wichtigste.

    Habe beim TA angerufen um zu fragen, ob das Ei von Schnappi sein kann. TA ist den ganzen Tag nicht da! Mittwoch war sie auch nicht da, letzten Donnerstag auch nicht. Fuer Notfaelle ist das nicht gut! Das naechste Mal werde ich vielleicht doch woanders hingehen.

    Ich war auch ueberrascht, dass die TA nichts von Nahrungsentzug gegen Eierlegen gehoert hat Aber bei Exotic Wings, die zuechten ja, und die waren ja entsetzt als ich die einfache Mischung ohne Zusaetze wollte. Die sagten, es geht nur mit Lichtentzug. Vielleicht weiss man es hier nicht besser. Es war ja auch diese TA, die mir die Hagen Mischung empfohlen hat, die ich immer genommen habe. Und ihr Papagei legt auch Eier.

    Ich habe den Ueberblick verloren, was die Abstaende zwischen den Eiern angeht. Wenn sich die Lage beruhigt hat, werde ich mal alle Beitraege hier durchgucken, ich habe ja immer alles berichtet. Ich weiss aber auch nicht, wer welche Eier gelegt hat.

    Gerade habe ich mal in den Quittungen nachgesehen. Bei Exotic Wings haben wir die einfache Mischung am 19.11. gekauft. Das war die erste Nahrungsumstellung. Am Anfang habe ich aber noch etwas altes Futter untergemischt. Die Quittungen sind in einem Schuhkarton, und waehrend ich nach der Quittung suchte, sind beide Voegel im Schuhkarton verschwunden! Da wird ganz klar noch nach einer Nistmoeglichkeit gesucht.

    Jetzt wird erstmal gehungert:p :p

    Drueckt mal alle die Daumen, dass das jetzt die Loesung ist. Ich weiss, so schnell geht es nicht, ich muss noch Geduld haben.;)

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  10. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... na, das ist doch gut und wieder eine Sorge weniger ;).
    So und jetzt haben die beiden "Trockenzeit" = reduziertes, verhältnismäßig nährstoffarmes Futter + keine Nistgelegenheiten und sollen sich gefälligst auch entsprechend benehmen :D.
    Dass sie das in der Zoohandlung auch so abwegig fanden verstehe ich nicht. Das gilt doch nicht nur für Wellensittiche. Wenn ich eine energiereiche Mischung füttere (+ Keimfutter, Eifutter, Grünfutter, tierisches Eiweiß je nach Art) und wenn zusätzlich Nistmöglichkeiten angeboten werden, dann bringe ich die Vögel in Brutstimmung. Dabei wird auf das blosse reichhaltige Körnerfutter vlt. ein Großteil noch nicht reagieren und wird evtl. nur fett, aber bei einigen reicht so eine Nahrungssituation + Nistplätze schon aus, wie man an Deinen Hennen sieht.
    Wenn man zusätzlich bedenkt, dass die WS in der Natur auch mit recht kargen Verhältnissen zurechtkommen müssen, führt eine verbesserte Nahrungssituation dann schnell zum Brüten.
    Normalerweise schreiten sie dann vorallem im Schwarm schneller zur Eiablage, aber den brauchen Deine Beiden ja offensichtlich auch nicht :zwinker:.
     
  11. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das sind ja noch keine 4 Wochen - 8) - komisch, mir kommt's länger vor!

    Meinst Du, diesmal war das Ei von Snoopy?

    :0-
     
  12. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ei

    Komisch, mir kam die Zeit auf der neuen Diaet kuerzer vor, so ca. 2 Wochen.

    Mit dem Ei, da meine ich, dass die TA dass doch gefuehlt hatte, gestern, wenn Schnappi so kurz vor dem Legen war. Das Ei kam ca. 2 Stunden nach dem TA Besuch! Die TA hatte auch noch gefragt, wann das letzte Ei gelegt worden war. Dieses Ei war uebrigens das einzige bis jetzt, dass kaputt auf dem Kaefigboden lag.

    Ich weiss nicht, warum beide Hennen so sind. Eine, das kann ich ja noch verstehen. Meine bekommen ja kein Keimfutter, Eiweiss oder so was.
    Vielleicht wollen die Zoohandlungen das nicht zugeben, dass das Futter knapper sein muss, um Eierlegen zu verhindern? Denn die verkaufen ja die Honigstangen und die bunten Packungen und das ganze Zeug! Wenn Wellis das nicht brauchen und die Leute wissen das, dann kauft das keiner....

    Dass mit dem Nichtbrueten in schlechten Zeiten kommt mir total logisch vor!
    Auf jeden Fall wird das jetzt ausprobiert.

    Ich habe gebeten, dass die vom TA mich zurueckrufen und mir sagen, ob das Ei vielleicht doch von Schnappi sein kann. Das wird aber erst morgen sein,

    viele Gruesse erstmal,

    Sigrid
     
  13. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo Schnappis Fanmeile

    Es ist der zweite Diaet-Tag, und alles ist in Ordnung hier. Kein Ei, beide Voegel sehen gesund aus. Sie haben von der neuen Saat nur wenig gefressen, ca. 1 Essloeffel zusammen. Aber gestern morgen hatten sie ja noch das alte Futter und deshalb nicht so viel Hunger. Sie fressen es aber. Ich hatte ja Bedenken, dass ich vielleicht das falsche kaufe, aber die Bilder sind eindeutig, es ist das richtige.

    Das Nestsuchen ist immer noch Beschaeftigung Nr.1. Immer mal wieder habe ich einen "Maulwurf" unter der Tischdecke, oder auch zwei. Dann kam gestern der Nachbarjunge rueber und Schnappi kroch sofort in die Kapuze von seinem Sweatshirt. Wie klug ist denn ein mobiles Nest? Ich glaube, es ist ihr jetzt egal, was fuer ein Nest, Hauptsache ein Nest. Ob das wohl aufhoert, wenn die Brutstimmung vorbei ist?

    Dann fing sie an, dem Jungen in seine Pickel zu beissen. Ich habe sie geschnappt und in den Kaefig getan. Das macht ihr gluecklicherweise nichts aus.:)

    Mal sehen, ob die TA anruft und mir sagt, ob das Ei von Schnappi gewesen sein kann.
    Als sie uns die Diagnose "Kropfentzuendung" gab, da sagte ich "Ich bin also nicht verrueckt?". Sie meinte, sie meinte fuer so eine Diagnose waere sie nicht qualifiziert:D :D :D

    Heute mache ich meine Weihnachtspost fertig:p :p
    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  14. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... na, das ist ja mal richtig erholsam bei Dir :zwinker:.

    Normalerweise müsste es aufhören, aber was ist bei Schnappi schon normal... Vlt. behält sie es als Beschäftigungstherapie bei, wer weiß? ;)
     
  15. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo!

    Vom TA hat jemand angerufen, das Ei war nicht von Schnappi, das haette sie gefuehlt. Das heisst, ich weiss jetzt, dass schon wieder beide Hennen Eier legen. genau wie beim letzten "Durchgang".

    Ich habe eine Packung mit Informationen ueber Wellis von der TA. Da geht noch alles von Einzelhaltung aus. Mindestkaefiggroesse 30 x 30 x 60 cm:8o
    Saatfresser sind seed-aholics, die auf Pellets umgestellt werden sollen, Grit ist nicht noetig. Immerhin steht da auch, dass es staendig neue Erkenntnisse gibt, was die Ernaehrung von Wellis angeht.

    Die Meinungen gehen offensichtlich stark auseinander. Von Land zu Land, vielleicht auch von TA zu TA.

    Jetzt warte ich noch auf den Laborbefund. Der wird aber erst naechste Woche kommen.

    Viele Gruesse,
    Sigrid
     
  16. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Naja, wieviel Eier sind es bis jetzt in den letzten Wochen, ich glaube 5 oder oder 6? Lass ihnen jetzt einfach Zeit, das wird doch hoffentlich bald aufhören.

    Ohje, da besteht aber noch viel Aufklärungsbedarf :nene:. Mein WS-Käfig vor 30 Jahren war 40x25x35, der steht noch auf dem Boden. Der "Bubi" tut mit heute noch leid, allein mit Plastikvogel in dem Minikäfig. Aber damals wusste man es nicht anders. Solche Käfige werden aber auch jetzt noch verkauft, ich möchte nicht wissen, wieviele Einzelvögel auch hier noch in so einem Gefängnis sitzen.
    Aber dass man vom TA solche Infos bekommt, ist schon schlimm.
     
  17. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    "Dieses Ei war uebrigens das einzige bis jetzt, dass kaputt auf dem Kaefigboden lag."
    ... Kalzium ... Legenotprophylaxe ... das Thema hattest Du schon, oder?

    Warum war das Ei kaputt? Konntest Du es nachvollziehen? Auf Snoopy achtest Du doch auch genauso gut wie auf Schnappi?

    "Aber dass man vom TA solche Infos bekommt, ist schon schlimm."
    Finde ich auch. Werden in Canada die TÄ denn überhaupt für kleine Ziervögel ausgebildet? Hier in D scheint das ja schon ein größeres Problem zu sein ...
    Gibt es denn bei Euch in der Nähe Tierparks oder Vogelparks? Die müßten doch wenigsten gute TÄ haben - wo werden die bloß ausgebildet?

    :0-
     
  18. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Sonntag!

    Hallo,
    ich muss mich doch noch schnell mal wieder melden.
    Wir haben KEIN Ei im Kaefig, beiden Voegeln geht es gut. Ist ja auch noch frueh!

    Ja, ich konnte das nachvollziehen, warum das Ei kaputt war. Der Kaefigboden besteht aus Gitterstaeben, das mit Papier abgedeckt ist. Das Ei ist wohl auf Metall gefallen.

    Ich habe keine Ahnung, wie die TA hier fuer Voegel ausgebildet werden. Ich habe die Namen von einer Liste ueber vogelkundige TAs. http://www.parrotscanada.com/services/avianvets.html
    Das ist die Liste fuer ganz Kanada, und das sind nicht viele. Meine TA ist das Waterloo West Animal Hospital.

    Stimmt schon, Schnappi ist mein krummer "Sorgenwelli." Aber Snoopy wird auch nicht vernachlaessigt. Gestern hatten wir Besuch und da sagten noch alle, wie gluecklich und zufrieden Snoopy aussah. Frueher war sie ja immer so total aengstlich.

    Beide Voegel waren total hyperaktiv mit dem Besuch. Sogar Snoopy kletterte auf meiner Freundin rum waehrend die versuchte, meinem Mann die Haare zu schneiden. Schnappi musste dann in den Kaefig, weil es mit der Schere doch zu gefaehrlich wurde. Das ist das erste Bild, Freundin mit Schere, dahinter mein Wellikalender an der Wand.

    Im zweiten Bild ist klar, dass es schon wieder eine Nestmoeglichkeit gibt, die ich verdecken muss!
    Dann habe ich heute in der Kamera noch andere Bilder gefunden. Der Sohn meiner Freundin hat die gemacht, das habe ich gar nicht gemerkt. Da seht Ihr Snoopy ziemlich gluecklich. Sieht dick aus, vielleicht kommt da noch ein Ei.

    Viele Gruesse,
    Sigrid
     

    Anhänge:

  19. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hm - das Ei hatte nach der Ablage quasi einen Unfall. :~ Das beruhigt mich, ich dachte schon sonst was!

    Snoopy sieht aus, als ob sie schon mal die Weihnachtsmannrolle geübt hat, durch den Kamin durchhuschen, mit Geschenken ...

    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo!

    Alles klar hier, im Moment.:)
    Aber in 2 Stunden kommen Leute, um eine neue Matratze zu liefern. Das ist ja eigentlich kein Problem. Schnappi ist schon im Kaefig. Aber Snoopy geniesst das neuerdings zu sehr, wenn sie allein draussen ist. Sie laesst sich auch mit Tricks nicht ueberreden, mal in den Kaefig zu gehen. Dabei hat sie seit Stunden nicht gefressen.

    Noch was zum Thema Ei auf dem Kaefigboden. Ich hatte ganz vergessen, dass nicht jeder Wellibesitzer seinen Welli schon mal beim Eierlegen beobachtet hat: Die Eier kommen raus wie Geschosse und knallen auf den Boden! Da wundert es mich, dass die nicht alle kaputt gehen! Der Welli ist danach ausser Atem und hat die Fluegel weit abgestellt und hechelt. Schnappis erstes Ei war ganz klein, wie eine Erbse. Das habe ich gesehen, wie sie das legte und wie anstrengend das war! Bei meiner Henne frueher war das auch so. Hoffentlich werde ich das nie wieder sehen;) ;)

    Es gibt eine Uni, die Tieraerzte ausbildet so ca. 1 Stunde von hier. Habe gerade mal die Webseite studiert. Die haben sogar Sprechstunden fuer die Offentlichkeit. Aber nur fuer Leute mit Wohnsitz direkt da am Ort. Das heisst, wir muessen weitermachen wie bisher....

    Viele Gruesse erstmal wieder,

    Sigrid
     
  22. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Geschafft!

    Beide sind im Kaefig.:freude:
    Anscheinend war Snoopy hungrig genug.
    Dann muss ich nur Schnappi an der Rueckseite des Kaefigs ablenken und gleichzeitig die Kaefigtuer auf der anderen Seite aufmachen. Dann muss Snoopy schnell genug sein und reingehen, bevor Schnappi was merkt und entwischt.
    Das kennt ja jeder Wellilieber:D :D


    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
Thema: Schnappi!!!????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schappi abwart

    ,
  2. kanariensaat für menschen kaufen