Diskussion zum Thema "Massentötung von Rabenvögeln"

Diskutiere Diskussion zum Thema "Massentötung von Rabenvögeln" im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Tja Aday , sio sieht es aus Du kannst mir keine Zahlen geben wieviele Rabenvögel gefangen werden müssen , zum Schutz der Wiesenbrüter Niemand...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #301 tukan-world, 24. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    Tja Aday , sio sieht es aus Du kannst mir keine Zahlen geben

    wieviele Rabenvögel gefangen werden müssen , zum Schutz der Wiesenbrüter

    Niemand kann dieses .

    Denn es gilt zu erproben ob diese Falle als Massenfalle einsetzbar ist

    Also so lange die Studie laeuft wird gefangen und erscvhlagen , erst nach Ablauf dieser Zeit , weis man wieviele Tiere erschlagen wurden , erst dann

    schaut man ....wenn überhaupt , ob es noch andersweitige Ergebnisse gibt , als die Zahlen der Erschlagenen Vögel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #302 Vogelklappe, 24. Mai 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Man kann den Effekt der Fallenstudie auf Bodenbrüter so oder so nicht von dem der Abschüsse trennen, tukan-world. Da es keine Vergleichserhebungen in diesem Gebiet gibt (auch nicht vor/nach 2001, dem Beginn der erneuten Krähenbejagung), kann sich auch jeder erschließen, daß es nicht primär um die Aussagekraft der Studie in punkto Wiesenvogelschutz gehen kann.
     
  4. #303 tukan-world, 24. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    die letzte Zaehlung

    selbiger soll 8 Jahre zurückliegen

    Ansonsten , warum braucht man zur Erprobung einer Falle , ob diese als Massenfang geeignet ist , so lange und so viele ?

    Ich weis das es diesbezüglich keine wissenschaftlichen Aussagen geben kann , da die Erschiessung nicht ruht ..Und nicht alle still in einem Gebiet bleiben zu jeder Jahreszeit .


    Nur der Studiensinn und die Genehmigung lautet anders !

    allerdings sagt dies Aussage ehrlicher um was es geht
     
  5. #304 Vogelklappe, 24. Mai 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Akzeptiere ich nicht, aday, auch dazu habe ich mich hinreichend geäußert. Du weißt so gut wie ich, daß eindeutiges Ansprechen Voraussetzung für eine Schußabgabe ist. Fehlabschüsse sind am leichtesten zu vermeiden durch konsequenten Ausschluß der Fehlballerer. Ich wiederhole es aber gerne zum X-ten Mal: wer die klassische Pirsch nicht beherrscht, hat mit einer Schusswaffe im Gelände von vorneherein nichts verloren. Dann braucht man auch keine großangelegte, beunruhigende Massenjagd.
     
  6. #305 tukan-world, 24. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

  7. #306 Vogelklappe, 24. Mai 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Wie an anderer Stelle klargestellt wurde, wird das Projekt aus zweckgebundenen Jagdabgaben (hier namentlich Jagdscheingebühren aller niedersächsischen Jäger, ob ihnen die Studie paßt oder nicht) bestritten, die offenbar über das Ministerium ausgezahlt werden.
     
  8. #307 Vogelklappe, 24. Mai 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    So viel zur Glaubwürdigkeit, DagmarH

    "Die Frage, ob die Landesregierung die in dem Projekt praktizierte Form des Jagens durch Fallenstellen für Rabenkrähe und Elster landesweit anstreben wird, wird ebenfalls erst nach Abschluß der wissenschaftlichen Arbeiten zu beantworten sein."
    Antwort Ehlens am 03.06.04 auf Frage 9 der Kleinen Anfrage. Von "bundesweit" keine Rede.
    Ist ihm wohl bis zum 22.04.05 entfallen. Oder:
    In 10 Monaten haben schon ganz andere ihre Meinung grundlegend geändert. Wer weiß bloß, ob es so bleibt ?
     
  9. #308 tukan-world, 24. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    Gebühren

    Wo verbleiben sie sonst ? Wofür werden sie sonst verwendet?

    Warum zahlen sie erst ein ,wenn sies eh selbst verbrauchen dürfen , ?

    Scherz ,weis wohl wies zugeht :bier:
     
  10. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Mal ne Frage an die beteiligten Parteien: Könnt Ihr eigentlich noch was sinnvolleres tun als Euch gegenseitig Argumente und Zitate an den Kopf zu werfen? Inhaltlich kommt eh nichts neues mehr, es wird langsam mehr als albern!
     
  11. #310 tukan-world, 24. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    Mir ist gar nicht nach albern zu Mute

    Angesichts dieser Studie , Herr Moderator .

    Was haeltst du denn von der Studie?

    Vielleicht kannst ja weniger "Albernes" dazu beitragen

    Dieser, dein Einwand gehört jedenfalls nicht dazu
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    :zustimm: :zustimm:
     
  13. #312 tukan-world, 24. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    Wenn ich mir erlauben darf

    einigen schien der Auftrag der Studie , bis vor wenigen Postings gar nicht klar gewesen zu sein ,dachten sie doch es ginge um Wiesenvogelschutz , gell Dagmar ? Also hat der Tread doch noch Aufgabe und Berechtigung , solange bis dass

    Die Studie gestoppt ist .

    Was ist denn albern an den letzten Beitraegen ?

    Es war schon immer so im Naturschutz oder im Tierschutz ,

    man braucht langen Atem , viel Geduld ,man muss vieles runterschlucken , man muss sich gar manchmal auf selbige Stufe stellen , um in kleinen Schritten ,aber imm er wieder , Aufklaerend und Aufzeigend ,

    Veraenderungen zu erreichen
     
  14. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Soo? Vielleicht liest du nur immer die falschen Sachen:

    Pressemitteilung:
    Ziel ist der Schutz der Bodenbrüter
    Ulf Thiele widerspricht Kritikern des Rabenvogel-Fangprojektes.
    mehr lesen

    Ostfriesen-Zeitung:
    Andreas Grauer: Wenn man ein Tier tötet, ist das an sich nichts Gutes. Aber für das Gesamt-Ökosystem kann das durchaus von Vorteil sein.
    mehr lesen
     
  15. #314 tukan-world, 24. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    Och Dagmar

    was der cdu Politiker da foerdert ,hat nichts mit der Genehmigung und den Tatsachen gemein , im übrigen von mir eingestellt ,wie auch der andere Link ich pflege zu lesen was ich einstelle

    Ziel der Studie ist eben nicht der Schutz der Bodenbrüter ,auch wenn es der Cdu -Mann so sagt , Du musst doch noch mal genauer lesen

    Ich meinte das Posting , indem du Volker vor kurzer Zeit so angings bzgl der Falle ,, du warfst ihm vor ,nun ginge es nicht mehr um die Wiesenbrüter ,sondern nur noch um die Falle , aber so sei er in seiner Argumentation ,
    selbiges meinte ich damit , das Aufklaerung immer noch vonnöten ist ,

    vielleicht findest du ja selbiges Posting von Dir , ist noch nicht lange her .

    Ansonsten richtete ich meine Frage an Gert,bzgl seines so moderaten Einwurfs
     
  16. gina4

    gina4 Guest

    Dagmar , lies doch bitte die von dir eingestellten links mal genauer.

    Besonders den aus der Ostfriesen Zeitung , denn da heisst es einerseits:
    "Ulf Thiele läss nicht mit sich darüber streiten , dass die Rabenkrähen und Elstern die Hauptschuldigen für den Rückgang der Wiesenvögel sind".

    Einige Zeilen weiter heisst es dann:
    " Die Einfluss der Rabenkrähen auf die Wiesenbrüterpopulation beträgt 5 - -10 %. Es gibt Hinweise , (sehr schön präziese formuliert :~ ) , dass der Einfluss in einigen Gebieten bis zu 50 % ausmacht".

    Wer oder was killt denn dann die anderen 50 - 95%???

    Desweiteren:
    " Der Einfluss der Rabenkrähen auf Wiesenvögel ist so oft untersucht worden, dass bereits die Vorgänger - Regierung die Jagd auf die Raben wieder freigegeben hat"

    Aha , aber nicht die Jagd mit der Norwegischen Krähenfalle und auch keine Jagd zu jeder Zeit.


    Man mag ja NABU & Co manchmal einseitige Berichterstattung vorwerfen , dieser Bericht ist ein perfektes pendant - genauso einseitig , eben nur von der " Gegenseite". :beifall:

    LG
    Gina
     
  17. #316 tukan-world, 25. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    du hast was vergessen

    Zitiere .

    Wenn der Veterinaer Dr Altmann fordere
    man solle die getöteten Vogel wenigstens auf Mageninhalt usw untersuchen

    bla bla bla

    das hilft nicht bei der Fragestellung

    ob es einen kausalen Zusammenhang gibt Kraehenpopulation und Wiesenbrüter


    Ja wer so denkt und argumentiert , der kann auch andere Studien zum Gleichen Zweck nicht eins zu eins übertragen ,,

    Das war der eigentliche Grund weshalb ich diese forderung des Herrn TH- einstellte , um aufzuzeigen , wie argumentiert wird

    Natürlich wüerden Mageninhalte Aufschluss geben können und man könnte gleichzeitig festellen wie sie nun zu Tode gebracht wurden
     
  18. tamborie

    tamborie Guest

    Oh oh, nun sollen wir hier total veräppelt werden.
    Was erwartest Du denn im Mageninhalt zu finden?
    Weihnachtsplätzchen?????
    Verkauf die Leute hier ruhig weiter für dumm!!

    Tam
     
  19. #318 tukan-world, 25. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    hier wiederum geht es um Trauben

    http://www.allgemeine-zeitung.de/rhein-main/objekt.php3?artikel_id=1509652

    http://www.landkreis-verden.de/inde...de/bauen/naturschutz/rabenkraehen-elstern.cfm

    http://natur-5seenland.de/Service/Nachlesen/Raben.htm

    http://natur-5seenland.de/Bedr.Vogelarten/saatkraehe.htm

    Bedrohte Vogelarten: Saatkrähe
    ... und die Flügel sind schmaler, der Schwanz ist runder als bei Rabenkrähen. ... Weil man
    Gewölle und den Mageninhalt untersuchte, weiß man ganz genau, was sie ...
    natur-5seenland.de/Bedr.Vogelarten/saatkraehe.htm - 29k - Zusätzliches Ergebnis - Im Cache - Ähnliche Seiten
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #319 tamborie, 25. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2005
    tamborie

    tamborie Guest

    Ja und?
    Was willst Du uns jetzt sagen?
    Das Du hingefahren bist, einen kurzen Blick über die Weinberge geschmissen und festgestellt hast, dass waren keine Rabenvögel sondern eingeflogene sibirische Nandus??

    Er kam bei den Weinbergen an, mit einem gewagten Sprung überwandt er den Innenraum des Geländewagens.
    Sein maskuliner Körper bewegte sich raubtierhaft über den Staub der Weinberge.
    Ein Grashalm welches er lässig im Mundwinkel kaute, machte ihn noch männlicher.
    Er kniete auf dem Boden des Weinberges, ohne auch nur den Hauch einer Sekunde den Blick von seiner Umgebung abzuwenden.
    Man sah dieser Mann hatte alle Höhen und Tiefes eines bewegten Lebens erlebt.
    Er nahm etwas Mutterboden auf und roch dran, dann zerrieb er die Erde zwischen seinen Fingern.
    "Yeah" :ächzte er, "der Fall ist gelöst."
    Im Mutterboden befanden sich mikroskopisch kleine Teilchen des Ameisenkotes der seltenen bolivianischen Humboldameise.
    Dies alles nahm er mit einem Blick war.

    Schalten Sie auch nächstes Mal wieder ein wenn Django durch die Gegend karrt!


    :D :D :D :D

    Tam
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Aufklärung - also sorry, aus dem Bienchen-Alter bin ich schon eine Weile raus :D
    Glaube mir, ich habe hier wesentlich mehr kapiert, als dir und deinen Freunden lieb sein dürfte, deshalb beziehe ich nämlich Äußerungen wie die zuvor verlinkten in meine Überlegungen ein und sehe nicht durch eine grüne oder sonstwie gefärbte Brille.

    Nene, unter Alzheimer leide ich noch nicht *lol*

    Wie ich oben schon sagte, ich habe inzwischen mehr kapiert, als euch lieb sein dürfte.
    Damals habe ich Volkers Recherchen noch unbesehen vertraut, meine Zweifel an der Objektivität der Darstellungen und in der Folge eigenes Lesen von diversen Quellen kamen erst, nachdem es klar war, dass zusätzlich zum tierschützerischen Aspekt eine sehr stark ideologisch geprägte Denkweise vorhanden ist. Ideologien jedweder Couleur sind mir zuwider.
     
Thema: Diskussion zum Thema "Massentötung von Rabenvögeln"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tauben- elsterfang

    ,
  2. singvogelmord in ägypten

Die Seite wird geladen...

Diskussion zum Thema "Massentötung von Rabenvögeln" - Ähnliche Themen

  1. Thema Eier schieren.

    Thema Eier schieren.: Hallo an euch alle, Ich habe ja in einem anderen Beitrag schon geschrieben das ich meine erste Wellibrut habe. Ich habe zwei Liebespärchen zum...
  2. Thread-Thema verändern

    Thread-Thema verändern: Hallo, ich bin kein spezieller Vogelliebhaber und besuche die Vogelforen nur zum Zweck der Bestimmung meiner Fotos von Vögeln. Bei...
  3. Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung

    Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung: Hallo liebe Vogelfans und -experten, ich möchte mich gerne mit diesem Anliegen an euch wenden. In meinem Freundeskreis sorgt dieses Thema immer...
  4. Interview mit Forscherin zum Thema Auswilderung großer Soldatenara

    Interview mit Forscherin zum Thema Auswilderung großer Soldatenara: Wer mehr über die Lebensbedingungen beim großen Soldatenara in Costa Rica wissen mag, sollte sich das verlinkte Interview anlesen. Da ich öfter...
  5. Feldlerche hat Diskussion ausgelöst

    Feldlerche hat Diskussion ausgelöst: Hallo Zusammen, diese Feldlerche hat mein so manchen Bekannten von mir kleine Diskussion ausgelöst. Manche meinen Haubenlerche zu sehen....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.