Heute vor 5 Jahren

Diskutiere Heute vor 5 Jahren im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich kann dir leider zu diesen Geräuschen nichts sagen. Keiner meiner 8 Grauen macht das. Es muss ja nichts Schlimmes bedeuten. Vielleicht macht...

  1. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich kann dir leider zu diesen Geräuschen nichts sagen. Keiner meiner 8 Grauen macht das.
    Es muss ja nichts Schlimmes bedeuten. Vielleicht macht Micky das ja, wenn sie entspannt ist.
    Wenn du irgenwann die Gelegenheit hast, einen vogelkundigen Tierarzt zu fragen, dann würde ich das mal ansprechen.

    Die Bilder sind sehr schön, mich begeistert immer sehr dein Pauli!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Boracay, 24. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2012
    Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Moni,
    meinst du das kurze leise Pfeiffen oder das Huh?

    Ehrlich gesagt, habe ich dich eher Kraulen gehört, als Micky dieses leisen Pfeifton von sich gibt.

    Meine Grauen machen das Pfeiffen auch nicht beim Schmusen,
    ich denke jedoch auch das dies Micky Art ist zu zeigen in welcher Tiefenextase er sich gerade befindet.

    LG
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Pauli ist auch mein Favorit, das muss ich ehrlicherweise zugeben. Dennoch liebe ich alle meine Papageien über alles. Selbst die kleine Micky, die ja erst wenige Wochen bei mir lebt.

    Bei Pauli denke ich einfach, dass es daran liegt, weil ich mich bei ihm über jeden kleinen Fortschritt enorm gefreut habe. Was bei allen anderen, außer Bibo, von Anfang an der Fall war.

    Und Boracay, ja ich meinte das pfeifen, nicht das huch, das macht Micky immer dann, wenn ich mal aufhöre, sie zu kraulen.
     
  5. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    vielleicht kann es dann eine Art Bettellaut sein, so wie es die Jungtiere im Nest machen.

    Aber du sagstest ja auch, dass Micky es in der Küche beim Schlafen macht, dann würde die Theorie wegfallen
     
  6. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Moni,

    also mich begeistern alle Deine Geier!
    Schöne Bilder, wiedermal.

    (Achte bitte mal auf Deine Signatur. Hast Du da nicht
    jemand vergessen)? :zwinker:


    Viele Grüße
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    nein, das ist kein Bettelgeräusch, da macht sie auch huch und hach und zudem knabbert sie dann an meinem Kinn. Und wie gesagt, eben auch beim schlafen.

    Wenn ich Micky auf meiner Schulter sitzen habe und sie eben durchgeknuddelt wird, habe ich immer das Gefühl, dass die Töne aus dem Nasenloch kommen. Hinundwieder höre ich halt auch ein Knacken.

    Ich habe keine Ahnung wie ich es beschreiben soll, wie wenn etwas darin liegt und eben bei der Atmung hoch und runter geht.

    Habe mir auch schon ihre Nasenlöcher angeschaut, zu sehen ist da nichts.

    Aber mal zu denen. Ich glaube, die verbringen viell Zeit im Geierzimmer. Ich habe noch nie soviel Futter dort austauschen müssen wie es neuerdings der Fall ist. Klar im Wohnzimmer auch, da ja mein "Quartett" zuvor auch immer am Abend sich im Wohnzimmer aufgehalten hat, wenn ich nachhause gekommen bin.

    Anja, ja du hast recht. Die fehlt noch in der Signature. Muss mal schauen, ob sie vom Platz her noch aufgenommen werden kann.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Pauli hat Geburtstag

    Hallo,

    heute wurde mein Pauli 10 Jahre jung und lebt schon über die Hälfte seines Alters bei mir.

    Wenn ich mir so überlege, dass er in den ersten fünf Jahren fünfmal weitergereicht wurde und er nun schon mehr als diese Zeit mbei mir lebt, dann darf sich Pauli wirklich glücklich schätzen, dass er zu mir und damals Coco kommen durfte.

    Ich denke, ein schöneres Geschenk konnte ich ihm garnicht machen. Endlich daheim angekommen zu sein.

    Und was er in diesen fünf Jahren alles erlebt hat, spricht Bände.

    Als kleines I-Tüpfelchen hat eigentlich zu seinem "5jährigen" noch die Micky gefehlt. Etwas schöneres kann man einem Papageienschwarm garnicht antun.

    Aber auch für mich ist Pauli nur ein schönes Geschenk gewesen. Damals, ja damals hat er mir meine Traurigkeit genommen, indem er wieder Leben in mein Leben gebracht hat und dafür kann ich ihm nur danken.

    Eines ist sicher, heute abend bekommt er von mir ein besonderes Leckerlie, immerhin ist er seit heute 10 Jahre.
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Aber auch Coco hat Hunger. Nur sie kann warten bis frisches Futter im Napf liegt.

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Mein süßer 10jähiger Pauli auf seiner heiß geliebten Bogenleuchte.

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Micky: Kissenklettern macht Spass

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Gleich hat es Micky geschafft

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Noch einmal der Pauli

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Micky

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Kalle und Bibo beim Frühstück

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Völlig relaxt gehen die zwei es an

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Der Kalle schmeckt es. Nur dumm, dass sie dabei nicht aus dem Fenster rausschauen kann, außer durch die kleine Schlitze.

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  12. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Danke für die Bilder und ganz liebe Grüße an den 10jährigen Pauli!!!!
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  14. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    super Bilder wieder von Deinen gefiederten Freunden!!! Alles GUte Deinen Pauli zum 10!!!!
     
  15. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Moni,

    auch Sydney und ich möchten Pauli gratulieren.
    Das große Los hat er ohnehin vor 5 Jahren gezogen, als er bei Dir
    eingezogen ist.
    Happy birthday Pauli!:beifall:
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Danke für die Geburtstagsgrüße und ja, Pauli hat mit mir das große Los gezogen und ich mit ihm.

    Aber das habe ich ohnehin mit allen meinen Papageien.

    Nur, was heute mit Coco und Bibo los gewesen ist, das weiss ich leider nicht. Als ich heimgekommen bin, schaute ich mich wie immer erst einmal in meiner Wohnung um, um zu sehen, welchen Chaos und Dreck sie hinterlassen haben. Als ich mit meinem Schlafzimmer angefangen habe, hat mich schier der Schlag getroffen. Vor meinem kompletten Bett lagen graue und rote Federn bzw. eher der Pflaum. Ich bin dann erst mal reihum gegangen, welcher Geier soviele Federn verloren hat. Man sieht zwar bei keinem etwas, aber mittlerweile weiss ich, dass sie nur von Coco stammen können.

    Egal wo ich hingekommen bin, überall waren diese Pflaumfedern verteilt. Und als ich das Futter gewechselt habe, bemerkte ich, dass mit Bibo etwas nicht in Ordnung ist. Er sass völlig apathisch auf dem Wassernapt und hat mich einfach das Futter wechseln lassen, was bei ihm nicht normal ist. Dass ich dann erst einmal Globulis für Schock geholt habe, versteht sich von alleine.

    Verletzungen hat er überhaupt keine und darüber war ich erst einmal froh.

    Als ich dann mit kochen angefangen habe, war Bibo auf der Spirale gesessen und Coco flog direkt zu ihm hin. Coco wollte schnäbeln, aber Bibo geriet in Panik und hackte auf Coco ein. Egal, was Coco machte, Bibo hackte drauf los.

    So kann ich nur mutmaßen, dass es heute zwischen den beiden eskaliert ist und Bibo dem Coco ein paar Federn rausgerissen hat. Evtl. waren die zwei auch unterm Bett, denn dort hat Coco einen alten Latschen, den er ständig bearbeitet.

    Dem Bibo geht es aber wieder gut und Coco hat es dann auch gelassen zu Bibo hinzufliegen.

    Dennoch werde ich dem Bibo morgen noch ein paar Globulis verabreichen.

    Was da wohl heute abgelaufen ist?
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    und das gestrige Drama nahm heute morgen seinen Fortlauf. Kaum war Coco wach, da flog er auch schon in den Flur und direkt auf den Käfig zu. Eigentlich wie jeden Morgen. Aber, Coco meinte, da könnte sie doch glatt wieder zu Bibo hin, der davon überhaupt nichts gehalten hat.

    Habe Coco dann genommen und erst einmal in die Voliere reingesetzt. Angedroht habe ich es ihr ja gestern schon. Aber wenn man auf taube Ohren stößt, dann ist da nichts zu ändern. Das war das erste Mal, dass ich Coco voller Wut für 1 Stunde in die Voliere verfrachtet habe, damit Bibo zur Ruhe kommt.

    Die ganze Zeit dachte ich, die bleibt heute den ganzen Tag im Knast. Doch ich hatte dann Mitleid und habe sie wieder rausgelassen.

    Coco flog dann erneut zu Bibo hin und da beobachte ich die zwei ganz aufmerksam mitsamt der Kalle auf der Schulter. Eigentlich ist Coco nicht böse gewesen, es war ganz das Gegenteil. Coco wollte von Bibo am Kopf gekrault werden und hilet dauernd ihren Kopf runter. Nur Bibo wollte nicht mitmachen. Ansonsten ging es total friedlich zu und auch keine Angriffe und kein Gehacke wie es gestern der Fall war.

    Ich hoffe natürlich, dass ich heute abend nicht wieder etliche Federchen vorfinde. Ansonsten muss ich mir echt etwas einfallen lassen.
     
  18. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Moni,

    ach Mensch, es ging doch immer so friedlich zu bei euch. :trost:
    Und dann so ein riesen Zoff zwischen Bibo und Coco.
    Was auch immer der Auslöser gewesen sein mag,
    hoffentlich haben sich die beiden inzwischen beruhigt und
    es ist Friede eingekehrt.
    Toitoitoi!

    Viele Grüße
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    es geht weiterhin friedlich zu, wobei ich nicht weiss, was da im Schlafzimmer abgegangen ist.

    Nur gestern abend konnte ich Coco wieder beobachten. Coco will dem Bibo nichts antun, sondern Coco will ganz einfach ihre Schmuseeinheiten einfordern. Und dabei kann Coco ganz hartnäckig sein.

    Wo immer Coco den Bibo gesehen hat, ist sie sofort zu ihm hingeflogen und der arme Kerl hat dann gleich losgewettert. Coco versuchte ihn dann zu schnäbeln und hat dann sofort ihren Kopf wieder runtergemacht und gewartet, ob Bibo loslegt.

    Nur ist es dann eben auch so, dass Coco dem Bibo hinterläuft und Bibo sich verkriechen möchte. So kam es gestern abend dazu, dass er zw. Wand und Schrank gekrochen ist und nicht mehr alleine rausgekommen ist.

    Auf der Zwischenstufe vom Freisitz musste Bibo dann in einer Ecke hocken und Coco stand davor. Bibo rührte sich keinen Millimeter mehr.

    Als ich dann ins Bett wollte, sah ich alle meine Papageien bis auf Bibo. Das war eine Suche kann ich euch sagen. Entdeckt habe ich ihn dann hinterm Vorhang zwischen zwei Blumenkübel. Habe ihn natürlich rausgeholt und auf den Kletterbaum gesetzt.

    Heute morgen ist Coco sofort wieder zu Bibo hingeflogen und wollte wieder geschmust werden.

    Bibo fühlt sich einfach nur bedrängt und kann eben nicht richtig flüchten, wenn Coco anmarschiert und angeflogen kommt.

    Daher habe ich heute morgen beschlossen, ich setze Bibo in die Voliere, damit er tagsüber Ruhe vor Coco hat und damit er nicht alleine in der Voliere ausharren muss, habe ich Kalle mit eingesperrt.

    Ich kann euch sagen, mir tut das richtig leid und ich hoffe, dass Coco bald wieder aus dieser Phase draußen ist. Habe keine Lust, jeden Tag die zwei Grünlinge einzusperren, wo sie doch überhaupt nichts gemacht haben.

    Mal schauen wie es dann heute abend ablaufen wird, da werde ich die zwei in jedem Fall wieder bis morgen früh rauslassen. Und am wochenende ohnehin.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das habe ich euch garnicht erzählt. Bibo ist ja vorgestern wegen Cocos Aufdringlichkeit vom Kletterbaum gefallen. Dabei hat er sich wieder die alte Narbe an der Backe aufgeschlagen.

    Schmerzmittel habe ich ihm natürlich gegeben.

    Als ich gestern abend heimgekommen bin, war er irgendwie apathisch. Wollte auch überhaupt nicht aus der Voliere raus und ich habe ihm dann auch keinen Stress gemacht, sondern habe ihn dösen lassen und immer nach ihm geschaut.

    Heute morgen war ich echt froh, dass er mal wieder ein paar Töne von sich gegeben hat. Aber auch heute morgen wollte er nicht aus der Voliere raus. Habe ihm dann eine rote Kolbehirse gegeben, die er auch brav gefuttert hat.

    Da Kalle mir gestern so leid getan hat, weil sie ja auch in der Voliere gesessen hat, habe ich heute morgen die Volierentüren aufgelassen und ihm eine Fluchtmöglichkeit geschaffen, schnell aus der Voliere zu klettern, wenn Coco im Anflug ist.

    Jetzt hoffe ich natürlich, dass alles gut gehen wird und Coco Abstand von Bibo hält.

    Frage mich die ganze Zeit, ob ich nicht doch besser wieder Kalle eingesperrt hätte, damit Bibo noch seine Ruhe hat. Als ich gegangen bin, war Bibo wieder am dösen.

    Im Moment wäre es mir lieber, da würde ein Geiersitter aufpassen oder besser, ich könnte selbst aufpassen.
     
  22. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Moni,
    mir würde das so keine Ruhe lassen. Wenn ich nicht zu Hause bin wollte ich die Papageien nicht unbeaufsichtigt wissen.
    Meinst du nicht, dass Bibo sich sicherer fühlen würde, wenn er in deiner Abwesenheit in der geschlossenen Voliere bleiben würde. Diese ständigen Stresssituationen sind nicht gut.
     
Thema:

Heute vor 5 Jahren